Auswandern? Wenn ja, welches Land?

Gründe aus Deutschland auszuwandern

In Deutschland wird es für Elektrosensible immer schwieriger zu leben. Die Politik nimmt Elektrosensible faktisch nicht ernst und daran wird sich vermutlich auch in nächsten Zeit nichts groß ändern. Die Enttäuschung über die Politik ist verständlich. Politiker können scheinbar nur das Mantra „Es werden die gesetzlichen Grenzwerte eingehalten“ wiederholen. Von Betroffenen gingen Briefe an alle relvanten politischen Stellen. Die Problematik ist also durchaus bekannt. Die Frage ist also, warum gibt es in der Politik keinen Willen, sich um die eigenen Bürger zu kümmern? Ich kann es mir nur durch den starken Einfluss der Lobby in Deutschland erklären (Video Empfehlung dazu: https://www.youtube.com/watch?v=FNcFidrD7C4). Daneben spielt sicherlich auch die „Sucht“ nach Wirtschaftswachstum eine Rolle.

Bis Ende 2022 sollen mindestens 98 Prozent der Haushalte mit mobilem Internet mit mindestens 100 Megabit pro Sekunde versorgt werden [1]. Das Netz der Mobilfunkmasten wird also immer dichter. Mit 5G soll für die Fahrzeug-Vernetzung die Straßen umfassend mit Mobilfunk versorgt werden. Das heißt, selbst wenn man eine Wohnung mit niedriger/erträglicher Strahlenbelastung gefunden hat, man muss man dennoch regelmäßig irgendwo hin, z.B. Einkaufen, Zahnarzt, Schule/Universität etc. Das heißt während der Fahrt kommt man an Sendemasten vorbei und z.B. im Supermarkt gibt es WLAN, Smartphones von anderen Kunden.

Die Bewegungsfreiheit ist also stark eingeschränkt. Es könnte aber für manche Wege geben sich damit zu arrangieren. Wenn man nicht mehr in der Schule/Universität ist und von zuhause aus arbeiten kann und zusätzlich z.B. viel einkauft und dafür seltener. Aber: Arzt-Besuche, Schule/Universität,  etc. bleiben trotzdem ein Problem.

Wenn sich genug Elektrosensible zusammen tun würden, könnte man ein kleines Dorf bewohnen. Wenn sich von den Elektrosensiblen Zahnärzte, Bäcker etc. zusammenfinden würden, dann könnte man den Bedarf innerhalb des Dorfes decken. Um soetwas umzusetzen gibt es Deutschland aus meiner Sicht zu viele Hürden und Paragraphen. Man müsste ja auch einen elektrosensiblen Bürgermeister haben oder zumindest überzeugen können.

Da ich bzgl. Deutschland inzwischen recht pessimistisch eingestellt bin, habe mich schon länger mit dem Auswandern beschäftigt.

Was sind die Kriterien bei der Länder-Suche?

Wenn man die Länder der Erde sortiert nach Einwohnerdichte und noch andere Kriterien hinzunimmt wie politisches System, Pressefreiheit etc. dann bleiben nicht mehr viele Länder übrig. Folgende Kriterien habe ich angewendet bei der Suche:

  • Einwohnerdichte niedriger als in Deutschland
    • Es gibt ca 150 Staaten, bei denen die Bevölkerungsdichte niedriger ist als in Deutschland
  • Sicheres Land / Politische Stabilität
    • Der ganze Kontinent Afrika fällt aufgrund Sicherheit/politische Stabilität weg – damit bleiben noch ca. 113
    • Staaten wie Venezuela, naher Osten (Syrien, Irak,…) fallen weg
  • Politisches System (keine Diktatur)
    • China, Türkei, Nordkorea … fallen weg
  • Pressefreiheit
    • Russland fällt damit z.B. weg
  • Möglichst viel Waldflächen
  • Klima nicht zu kalt, damit Selbstversorgung möglich ist
  • Hürden bzgl. Einwanderung (USA z.B. schwierig)
  • Erreichbarkeit (nach Neuseeland z.B. langer Flug)

Welche Länder kommen in Frage?

Für mich blieben noch folgende Länder übrig:

Land Einwohnerdichte (Einwohner / km²)
Deutschland: 226
Vorteile 👍
Nachteile 👎
Ungarn 106 relativ nah; Grundstückspreise Sprache schwierig zu lernen
Rumänien 91 relativ nah; Grundstückspreise Sprache
Schweden 22 relativ nah; niedrige Einwohnerdichte Klima; Sprache; Bargeldabschaffung
Norwegen 16 relativ nah; niedrige Einwohnerdichte Klima; Sprache; alles teuerer wie in Deutschland (ähnlich Schweiz)
Finland 16 relativ nah; niedrige Einwohnerdichte Klima; Sprache
Kanada 3,5 niedrige Einwohnerdichte; Sprache Klima; Flug
Bolivien 10 niedrige Einwohnerdichte; Grundstückspreise; Klima Flug; Politische Stabilität
Peru 24 niedrige Einwohnerdichte; Grundstückspreise; Klima; Hügelige Landschaft Flug
Paraguay 17 niedrige Einwohnerdichte; Grundstückspreise; Klima Flug; Klima (für manche zu heiß); Viel Wald wurde gerodet; Land größtenteils eben (wenig Hügel/Berge)
Argentinien 16 niedrige Einwohnerdichte Flug; Glyphosat Problematik; Währungskrise
Uruguay 19 niedrige Einwohnerdichte; Klima Flug; Land größtenteils eben (wie Paraguay)
Chile 23 niedrige Einwohnerdichte; Klima Flug
Costa Rica 94 Klima; Hügelige Landschaft; Politische Stabilität; Viele Naturschutzgebiete Flug; Einwohnerdichte hoch im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Ländern
Belize 15 niedrige Einwohnerdichte; Sprache (Englisch) Flug
Neuseeland 17 niedrige Einwohnerdichte; Klima; Sprache (Englisch) Langer Flug

Ungarn, Rumänien und Schweden sind aus meiner Sicht in Europa die interessantesten Länder. Bei jedem Land muss man irgendwelche Nachteile in Kauf nehmen. Wenn man einen Flug in Kauf nimmt, dann wäre Neuseeland, Kanada und in Südamerika evtl. Peru interessant. Falls du dich auch schon damit beschäftigt hast, können wir uns gerne austauschen.

Bevölkerungsdichte der Bundesländer in Deutschland als Vergleich

Bundesland Einwohner / km²
Mecklenburg-Vorpommern 69
Brandenburg 85
Sachsen-Anhalt 108
Thüringen 133
Niedersachsen 168
Schleswig-Holstein 183
Bayern 185
Rheinland-Pfalz 206
Sachsen 221
Hessen 297
Baden-Württemberg 310
Saarland 385
Nordrhein-Westfalen 526
Stadtstaaten:
Bremen 1749
Hamburg 2430
Berlin 4088

Quelle: Wikipedia


[1] https://www.spiegel.de/netzwelt/web/5g-mobilfunk-die-auflagen-der-bundesnetzagentur-stehen-fest-a-1240497.html

Update 2019-08-22: Länderliste aktualisiert (Schweden, Uruguay, Argentinien)
Update 2019-08-26: Länderliste ergänzt (Belize)
Update 2019-09-02: Liste der Bundesländer eingefügt als Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.